Startseite

SL


Wieder lange Wartezeiten auf Beihilfebescheide

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

die langen Bearbeitungszeiten von Beihilfeanträgen sind nicht zum ersten Mal Anlass für Verärgerung und Unmut bei vielen unserer Kolleginnen und Kollegen. Nachdem es Ende 2015 auf Betreiben des dbb-Saar zu Gesprächen über eine nachhaltige Verbesserung der Bearbeitungssituation gekommen war, hat Finanzminister Toscani in der Presse das Thema „Beihilfe“ zur Chefsache erklärt. Die kurzfristig und mittelfristig vereinbarten Maßnahmen haben tatsächlich zur Entspannung beigetragen. Leider allerdings nicht nachhaltig!

So erreichen den SLLV und den dbb wieder verstärkt Beschwerden von Mitgliedern, die die lange Bearbeitungszeit von derzeit bis zu sechs Wochen kritisieren. Der Vorsitzende des Beamtenbundes, Ewald Linn, hat deshalb Ende Mai Minister Toscani nochmals angeschrieben. In der Antwort auf sein Schreiben wurde mitgeteilt, dass aufgrund mehrerer ungünstiger Umstände wie Urlaube, Erkrankungen und technische Störungen die vereinbarte Bearbeitungszeit in Stoßzeiten nicht eingehalten werden kann. Dies zeigt jedoch, wie eng die Personaldecke auch dort gestrickt ist.

Damit kann und darf man sich nicht zufriedengeben! Der dbb-Vorsitzende Linn hat die Mitgliedsgewerkschaften nun darüber informiert, dass es am 11. Juli ein weiteres Gespräch der gewerkschaftlichen Spitzenorganisationen dbb und DGB mit dem Finanzminister geben wird. Wie in allen gewerkschaftlichen Bereichen heißt es auch hier, immer wieder den Finger in die Wunde zulegen. Der dbb als unsere Dachorganisation wird sich in diesem Gespräch für unsere berechtigten Anliegen vehement einsetzen. Über die Ergebnisse des Gespräches werden Sie selbstverständlich informiert. Schauen Sie hierfür auf unsere Homepage unter wp.sllv.de oder auf unsere Facebookseite unter www.facebook/sllv/saarlouis.com.

Ihnen allen wünsche ich erholsame Sommerferien!

Ihre

Lisa Brausch

Landesvorsitzende

 


SZ Berichtet über den Landesausschuss des SLLV: Gewerkschaft fordert gleiche Bezahlung für alle Lehrer

SR berichtet: Weniger Unterrichtsverpflichtung für Lehrer

2016-04-14_57_Bildung Unterrichtsverpflichtung

Bericht der Saarbrücker Zeitung vom 15.04.2016


 

img021