Archiv der Kategorie: Termine

Weinbergwanderung

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

der Kreisverband Saarlouis lädt seine Mitglieder (Aktive und Pensionäre)

zu eine

Weinbergwanderung mit

anschließender Weinprobe

ins Sekthaus Petgen

ein.

Wo:  Sekthaus Gerd Petgen, Marienstraße 22, 66706 Perl  

Wann: Freitag, 15. September 2017, 15.00 Uhr

Lassen Sie den Alltag für ein Weilchen zur Ruhe kommen. Genießen Sie die Natur in den Weinbergen und entspannen Sie für eine Weile bei der anschließenden Weinprobe.

Die Mitglieder des Kreisvorstands freuen sich auf Ihr Kommen!

 

Anmeldung bis spätestens 08.09.2017 bei:

Friedrich Singer, Vierherrenwald 28, 666 Losheim  (Anmeldung per Post)

0160/90336503 (Anmeldung per Telefon)

singerfriedrich@aol.com (Anmeldung per E-Mail)

Erfolgreiche Personalratsarbeit in Schulen

Erfolgreiche Personalratsarbeit in Schulen

(Eine Veranstaltung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien – LPM)

LPM-Nr. K3.861-1367

Die Veranstaltung richtet sich vor allem an Kolleginnen und Kollegen, die neu als Personalrat an ihrer Schule gewählt wurden.

Inhalte:

  • Überblick über die verschiedenen Aufgaben der Personalräte an den Schulen
  • Aussprache zu aktuellen Themen der Personalratsarbeit im Schulalltag

Referentinnen: Lisa Brausch, Landesvorsitzende SLLV, Vorsitzende des Hauptpersonalrates Grundschulen und Studienseminar

Michaela Günther, Vorsitzende des Hauptpersonalrates Förderschulen

Termin: Dienstag, 23.05.2017 (16.00 – 18.30 Uhr)

Ort: big Eppel, Europaplatz 4, 66571 Eppelborn

Bitte melden Sie sich rechtzeitig an, da eine maximale Teilnehmerzahl festgelegt ist.

Online – Anmeldung über die Homepage des LPM:

https://www.lpm.uni-sb.de/typo3/index.php?id=5191

___________________________________________________________________________

Saarländischer Lehrerinnen- und Lehrerverband (SLLV)

Lisdorfer Str. 21 b, 66740 Saarlouis,

Tel. 06831 49440, Fax 06831 46601

info@sllv.de  www.sllv.de www.facebook.com/SLLVSaarlouis

Seminar „Forum Schulentwicklung – Anstöße und Aufbrüche“

Samstag 12. November 2016, 9.30 bis ca. 16 Uhr
Politische Akademie der Stiftung Demokratie Saarland, Saarbrücken (Europaallee 18)

Eine herausragende Schule stellt ihren Aufbruchprozess und ihre Praxis vor: die Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf, Hauptpreisträger des Deutschen Schulpreises 2016.

Aus der Laudatio der Jury des Deutschen Schulpreises:
„In beispielhafter Weise hat sich die Schulleitung, gemeinsam mit dem Schülerparlament, den Schülerinnen und Schülern und ihren Eltern, dem Arbeitskreis „Grundschule im Wandel“, dem nahezu alle Lehrerinnen, Lehrer und pädagogisch Mitarbeitenden angehören,
auf den Weg gemacht, das Lernen zu verändern und an neuen Unterrichtkonzeptionen und Unterstützungsinstrumenten zu arbeiten. Die Ergebnisse zeigen intensiv genutzte Lernzeiten, problemorientierte Aufgabenstellungen, große Zufriedenheit und Identifikation aller am Schulgeschehen Beteiligten und ein positives Lernklima durch individuelle Förderung.“

Eingeladen sind: Lehrerinnen und Lehrer, Sozialpädagoginnen und Sozialpädagogen, Eltern

Veranstalter: Stiftung Demokratie Saarland und Landeselterninitiative für Bildung in Kooperation mit der Deutschen Schulakademie sowie dem Landesinstitut für Pädagogik und Medien sowie der Landesschüler- und Gesamtlandeselternvertretung

Mit dem jährlichen Seminar „Forum Schulentwicklung – Anstöße und Aufbrüche“ wollen die Veranstalter des Saarländischen Schulpreises, die Stiftung Demokratie Saarland und die Landeselterninitiative für Bildung e.V., in Kooperation mit anderen den Austausch und die Verbreitung vorbildlicher reformorientierter Schulpraxis fördern. Orientierungsrahmen sind die  Qualitätsbereiche des Preises: Qualität von Unterricht und Lernen, individuelle Förderung und Umgang mit Vielfalt, Verantwortung für sich und andere, Schulklima, Schule als lernende Organisation und Leistungen der Schülerinnen und Schüler. Im Seminar präsentiert der Hauptpreisträger des Deutschen Schulpreises 2016 seinen Aufbruchprozess und seine Praxis. Die Teilnehmerinnen und Teilnehmer werden eingeladen, daraus Vorstellungen für die Schul- und Unterrichtsentwicklung in ihrem Wirkungskreis abzuleiten. Das Programm orientiert sich aber in erster Linie an den  Schlussfolgerungen der Teilnehmerinnen und Teilnehmer aus den Informationen der Preisträgerschule.

Seminarleitung: Bernhard Strube, Programmleiter des Saarländischen Schulpreises und Sprecher der Landeselterninitiative für Bildung e.V.

Referenten:
Heinrich Brinker, Leiter, und Heike Draber, Konrektorin der Grundschule auf dem Süsteresch in Schüttorf, Hauptpreisträger des Deutschen Schulpreises 2016

Teilnahme kostenlos. Anmeldung erbeten bei Stiftung Demokratie Saarland, Elena Steinmetz (es@sdsaar.de), oder online unter www.sdsaar.de. Teilnehmende Lehrerinnen und Lehrer erhalten vom Landesinstitut für Pädagogik und Medien eine  Fortbildungs-/Teilnahmebescheinigung.

„Gern gesungen, halb gelungen…“ – Ideen und Konzepte für einen inklusiven und integrativen Musikunterricht an Grundschulen

A1.172-2867
„Gern gesungen, halb gelungen…“ – Ideen und Konzepte für einen inklusiven und integrativen Musikunterricht an Grundschulen
(In Zusammenarbeit mit der CEB Merzig, dem ILF Saarbrücken, dem SLLV und dem BMU, Bundesverband Musikunterricht, Landesverband Saar)
– Theorie und Praxis inklusiven Musizierens und Singens im Musikunterricht der Grundschule
– Singen als Förderung sozialer Interaktion und Integration
– praxistaugliche Konzepte zum integrativen und inklusiven Singen
– Kurzvorträge und -filme in einem internationalen Kontext
– eigenes Singen und Musizieren der vorgestellten Konzepte
– Unterrichtsdemonstration durch eine Kindergruppe
Schulformen: Grundschule
Leitung: Michael Gorius
Lisa Brausch, SLLV
Referenten: Prof. Dr. Martin Berger, Professor für Chorpädagogik, Universität Stellenbosch, Südafrika, Stellenbosch
Inga Brüseke, Chorleiterin, Musikpädagogin, Ludwig-Maximilians-Universität München
Teilnehmer: Die Fortbildung richtet sich ausdrücklich auch an Lehrer/innen, die Musik fachfremd unterrichten.
Hinweise: – Mittagessen in der Tagungsstätte kann bei Anmeldung bestellt werden.
– Verbindliche Anmeldung unter: m-gorius@web.de
Termine:
Montag, 12.12.2016 09:00 Uhr  – 17:00 Uhr
Ort: CEB Akademie Merzig-Hilbringen
Industriestr. 6-8
66663 Merzig

Erfolgreiche Personalratsarbeit

SAARLÄNDISCHER  LEHRERINNEN-  UND  LEHRERVERBAND

– SLLV IM VBE –

  Kreisverband Saarlouis  / Kreisverband Merzig-Wadern   

Erfolgreiche Personalratsarbeit

in Schulen

 

Donnerstag: 17. November 2016, 16.00 Uhr – 18.00 Uhr

                           Stadthalle Dillingen

Tipps zum Mutterschutz und zur Elternzeit

 

Referentin:         Maria Altmeyer OStR`ìn, Dipl. Kauffrau

                                                                                              

Leitung:             Andrea Baltes, stellv. Vorsitzende des Hauptpersonalrates Grundschulen, SLLV

Jürgen Ehl, stellv. Vorsitzender Hauptpersonalrat Förderschulen, SLLV

 

Als Gesprächspartner steht weiter zur Verfügung:

Bernd Schmitz, Mitglied des Hauptpersonalrates Gemeinschaftsschulen

Bitte melden Sie sich schriftlich an bei:

  • Online-Anmeldung LPM Regionalen Kompetenzzentrum Saarlouis-Merzig

bjakobs@lpm.uni-sb.de    Veranstaltungsnummer:   G 2.401-0367 oder

Vom LPM erhalten Sie eine Teilnahmebestätigung.

Mit freundlichem Grüßen

Andrea Baltes                                                                      Jürgen Ehl

Kreisvorsitzende                                                                 Kreisvorsitzender

Schulungsangebot / Weiterbildung für Lehrkräfte an Förderschulen und im inklusiven Unterricht „Yes, we can … calculate“

Schulungsangebot / Weiterbildung

für Lehrkräfte an Förderschulen und  im inklusiven Unterricht

„Yes, we can … calculate“

Das zweitägige Seminar findet am:

 Montag, den 07.11.2016        9.00 – 16.00 Uhr

und

Dienstag, den 08.11.2016            9.00 – 16.00 Uhr

 

ILF Kurs-Nummer:

Referentin:        Heike Schata (Lemniskate Lernstudio Krefeld)

Leitung:             Jürgen Ehl

in den Räumlichkeiten des

„Schlösschen“ Saarbrücker Straße 13,  66679 Losheim am See

 Das Konzept „Yes we can“ wird im Rahmen des Grundvig Programms von der Europäischen Kommission unterstützt und  ist eine theoretisch sowie praktisch bewährte Methode, um Kindern den Zugang zur Mathematik zu ermöglichen. Parallel zu den Basisfertigkeiten (Körperwahrnehmung, Raumorientierung, visuelle und auditive Wahrnehmung, Serialität und das Verständnis der Invarianz) lernen die Kinder, auf eine spezielle Art mit den Fingern zu rechnen. Die Methode fußt auf dem Einsatz der 10 Finger und bringt den Vorteil, dass die „Rechenmaterialien“ immer zur Hand sind. Durch diese Art zu rechnen werden im Gehirn die zuständigen Rechenzonen aktiviert. Das Begreifen entwickelt sich aus dem Greifen.

 Informationen über das EU-Projekt  finden Sie unter: www.downsyndrom-yeswecan.eu/html/project_D.html

 Das Seminar wird durch gesammelte Spendengelder von „Saar 21 Downsyndrom Saarland e.V.“ finanziert und findet in Kooperation mit dem SLLV Kreisverband Merzig-Wadern und dem ILF Saarbrücken statt.

 Informationen über unsere Referentin finden Sie unter: www.lemniskate-lernsudio.de/

Saar 21 Down-Syndrom e.V.

Schubertstr.22, 66130 Saarbrücken-Güdingen; 0681 / 875741

Die Anmeldung erfolgt online über das ILF – Saarbrücken: www.ilf-saarbrücken.de  ILF.115-0967

 Die Teilnehmerzahl ist auf 20 begrenzt.

Bildungsforum zum Saarländischen Schulpreis

„Bildung – Schlüssel zur Teilhabe an der Gesellschaft“
Vortrag und Dialoge über die Herausforderungen für Politik
und Schule zum Gelingen der Integration

Mittwoch 23.11.2106, 18-21.00 Uhr
Stiftung Demokratie Saarland, Europaallee 18, 66113 Saarbrücken
mit
Ulrich Commerçon Prof. Dr. Hans Anand Pant
Minister für Bildung Deutsche Schulakademie
und Kultur des Saarlandes
und
Schülerinnen/Schülern, Lehrerinnen/Lehrern
Moderation
Oliver Schwambach, Leiter der Redaktion Landespolitik der Saarbrücker Zeitung

Konzept als download

Plakat als download

KV Saarlouis – Einladung zur Generalversammlung

Am Donnerstag, dem 27.10.2016, findet um 17.00 Uhr

in der Stadthalle Dillingen ( Gesellschaftsraum im Bistro )

die Generalversammlung des SLLV-Kreisverbandes Saarlouis statt.

Tagesordnung

  1. Eröffnung und Begrüßung
  2. Totenehrung
  3. Bericht der Kreisvorsitzenden
  4. Referat der Landesvorsitzenden zu aktuellen schul- und gewerkschaftspolitischen Fragen
  5. Ehrungen
  6. Kassen- und Kassenprüfbericht
  7. Entlastung des Vorstandes
  8. Wahl der / des Kreisvorsitzenden
  9. Wahl der Kassenprüfer
  10. Wahl der Delegierten für den Landesausschuss
  11. Beschlussfassung über vorliegende Anträge
  12. Nachgekommenes
  13. Verschiedenes
  14. Schlusswort

Anträge an die Generalversammlung richten Sie bitte bis zum 20.10.16 an die Kreisvorsitzende

(Andrea Baltes, Lilienweg 12 a, 66773 Schwalbach oder andrea-baltes@web.de).

Im Anschluss an die Generalversammlung lädt Sie der Kreisverband wieder zu einem kleinen Umtrunk ein.

Mit freundlichen Grüßen

Andrea Baltes                                                                     Jutta Licher

Gesund bleiben im Lehrerberuf – aber wie? Der Flow 3.0 – Ressourcenorientiert arbeiten in den ersten Berufsjahren

ILF.120-0656
Gesund bleiben im Lehrerberuf – aber wie?

Der Flow 3.0 – Ressourcenorientiert arbeiten in den ersten Berufsjahren

 

Auch in diesem Jahr bietet der Junge SLLV erneut in Zusammenarbeit mit dem ILF eine Fortbildung rund um das Thema „Lehrergesundheit“ an.

Peter W. Adams (Referent des ILF) wird durch die Fortbildung führen, in der es ausschließlich um das Wohl der Lehrerin und des Lehrers geht – von praktischen Körperübungen bis hin zur Supervision.

Die Teilnahme an vorangegangenen Veranstaltungen ist keine Anmeldevoraussetzung!

Schulformen:
alle
Leitung: Peter Adams, ILF
Moni Greiveldinger, Junger SLLV
Teilnehmer: Teilnehmerzahl ist begrenzt auf 15 Personen (Lehrer/innen in den ersten zehn Berufsjahren!)

Anmeldung nur per Fax oder Telefon (nicht per Mail) im ILF möglich.

Anmeldeschluss: 04.10.2016
Hinweise: SLLV-Mitglieder zahlen anteilig 50 €, Nichtmitglieder anteilig 80 € (wer sich vor Ort für eine Mitgliedschaft entscheidet, zahlt ebenfalls nur anteilig 50 € !)
Die Anmeldung ist verpflichtend. Verhinderten Teilnehmern, die nicht spätestens 15 Tage vorher ihre Anmeldung zurückziehen, wird der Gesamtbetrag von 160 € in Rechnung gestellt.
Termine:
28.10.2016 15:00 Uhr  – 18:00 Uhr    
29.10.2016 08:00 Uhr  – 18:00 Uhr    
Ort: Hochwälder Wohlfühlhotel
Zum Stausee 192
66679 Losheim

Personalräteschulung / Fortbildungsveranstaltung

SAARLÄNDISCHER LEHRERINNEN- UND LEHRERVERBAND

– SLLV IM VBE –

SLLV

Kreisverband St. Wendel Kreisverband Neunkirchen

Personalräteschulung / Fortbildungsveranstaltung

Strategien

für schwierige Gespräche zwischen

Lehrkräften – Eltern

Lehrkräften – Schulleitung

sowie Beratung von Kollegen

Termin: Donnerstag 22. September 2016,

15.30 Uhr –18.00 Uhr

Ort: Parkhotel Finkenrech

Tholeyerstraße, Eppelborn – Dirmingen

Hauptreferentin: Dipl.- Psychologin Frau Susanne Kopp

Weitere Referenten: Petra Meier- Ziemiak und Benjamin Warken für den HPR

Grundschulen und Studienseminar sowie je eine weitere

Person aus dem HPR Förderschulen und dem HPR

Gemeinschaftsschule

Bitte melden Sie sich schriftlich an:

Institut für Lehrerfort- und -weiterbildung ILF – Nr.: 130-0867

Tel.: 0681 / 6857650 Fax: 0681 / 6857659

E-mail: info@ilf-saarbruecken.de

Mit freundlichen Grüßen

Peter Weber Brigitte Backes

Kreisvorsitzende