Einkommensrunde 2015

Geplante Auszahlungstermine für Tarifbeschäftigte und Beamte

  • Gesetzgebungsverfahren zum Besoldungsanpassungsgesetz

 

Liebe Kolleginnen und Kollegen,

gemäß der Tarifeinigung mit der TdL am 28. März 2015 erhalten die Länderbeschäftigten zum 1. März 2015 eine lineare Erhöhung von 2,1 Prozent und zum 1. März 2016 2,3 Prozent, mindestens 75 €. Nach dem Ergebnis unseres Spitzengespräches mit der Landesregierung am 19. Mai 2015 erhalten Beamte und Versorgungsempfänger in 2015 eine lineare Erhöhung von 1,9 Prozent und 2,1 Prozent, mindestens 75 € in 2016.  Zusätzlich werden in 2015 und 2016 jeweils 0,2 % den Versorgungsrücklagen zugeführt.

Die Auszahlung erfolgt in 2015 – wie schon am 8. Juni 2013 vereinbart – bis Besoldungsgruppe A9 zum 1.Mai, bis A13 zum 1.Juli und ab A14 zum 1.September.

In 2016 wird die Auszahlung um weitere zwei Monate verschoben, d.h. bis Besoldungsgruppe A9 zum 1.Juli, bis A13 zum 1.September und ab A14 zum 1.November.

Die Anwärterbezüge werden jeweils zum 1. Juli 2015 und 2016 um je 30 Euro angehoben.

Für die Auszahlung der Entgelte bzw. Besoldung benötigt die ZBS in der Regel eine Umsetzungszeit (Programmierung etc.) von ca. 6 Wochen.

Nach Rücksprache mit den Ministerien für Inneres und Finanzen ist folgendes Zeitfenster geplant:

Tarifbeschäftigte

Die Auszahlung bzw. Nachzahlung (März – Juni) soll zum 31. Juli 2015 erfolgen. Mit den Gehaltsmitteilungen im Juni soll darauf hingewiesen werden.

Beamte/Versorgungsempfänger

Planung Abschlagszahlungen (unter Vorbehalt der gesetzlichen Regelung) bis A 13 ebenfalls 31. Juli 2015, ab A 14 zum 1. September 2015. Der Gesetzentwurf für ein Besoldungsanpassungsgesetz und eine Abschlagsreglung soll bis Mitte Juni 2015 vom Ministerrat verabschiedet werden. Anschließend wird eine verkürzte externe Anhörung eingeleitet. Verabschiedung des Besoldungsanpassungsgesetzes im Landtag nach der Sommerpause.

Besoldungstabelle

Wenn der Gesetzentwurf zum Besoldungsanpassungsgesetz mit den Besoldungstabellen 2015 und 2016 dem dbb saar vorliegt, wird die dbb-Bundesgeschäftsstelle wie auch in den Vorjahren die Besoldungstabellen als PDF-Datei aufbereiten und zur Verfügung stellen.

 

Mit freundlichen Grüßen

 

Ewald Linn

Landesvorsitzender

 

DBB BEAMTENBUND und TARIFUNION

Landesbund Saar

Hohenzollernstraße 41

66117 Saarbrücken

Tel. 0681/ 51708

Fax. 0681/ 581817

Mobil 0171 7091558

www.dbb-saar.de